head_overlay

kopfbild

Schulabschluss mit Abstand und Anstand – dem Virus zum Trotz.

Die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklasse der Freien Waldorfschule Everswinkel haben am Mittwoch, den 24.6 Juni in den letzten Stunden dieses Schuljahres ihre Abschlusszeugnisse erhalten. 

(Bild vergrößern)

Angekündigt war die Feier eigentlich für den darauffolgenden Donnerstagmorgen im Beisein der Eltern. Aufgrund des erneuten plötzlichen Lockdowns wurde die Zeugnisübergabe entscheidungsfreudig einen Tag vorgezogen, um den Schülerinnen und Schülern wenigstens in diesem verrückten Schuljahr einen dem Anlass möglichst angemessenen Rahmen zur Beendigung ihrer elfjährigen Schulzeit zu ermöglichen. Ohne Eltern, aber dennoch in einem feierlichen Ambiente, präsentierten sich die 25 Schülerinnen und Schüler zum Abschluss mit einem selbstgedrehten Film und einem selbstgeschriebenen Buch und ließen damit ihre Schulzeit Revue passieren. Dankende Worte fand Jan Sievers als Schülervertreter für die gemeinsame Entwicklungszeit, gerichtet an die Lehrer und Mitschüler*innen. Die Klassenbetreuer warfen mit Worten und kleinen Sketchen auf Abstand einen Rückblick auf die Erlebnisse der Schulzeit. 

Zusammen mit dem Zeugnis erhielten die Schülerinnen und Schüler ein jeweils für sie persönlich geschriebenes Gedicht aus der Feder der Sozialkundelehrerin Silke Günther. Und damit die Eltern auch wenigstens etwas von der Feier mitbekommen können, wurde sie zum Trost der Eltern in Ton und Bild festgehalten. Ein ungewöhnlicher Abschluss in ungewöhnlichen Zeiten.

Foto: Johannes Kalsow

Pinwand

ak button20 00


NoCookies


WirBildenAus


SchuleOhneRasissmus Logo

Kalender

Do, 13.08.20 10:00
Einschulung der 1. Klasse

Mi, 19.08.20 19:00
EA 9. Klasse

Mi, 19.08.20 20:00
EA OGS/Hort

Di, 25.08.20 20:00
EA 2. Klasse

Di, 01.09.20 20:00
EA neue 1. Klasse (2020/21)

Di, 10.11.20 20:00
EA neue 1. Klasse