head_overlay

kopfbild

Eine tolle Möglichkeit zu helfen: Klassenpatenschaften

Kindern und Jugendlichen auf der ganzen Welt geht es momentan ähnlich – ihre Schulen sind geschlossen worden, und sie wissen oft nicht, für wie lange. Sie verbringen mehr Zeit zuhause als sonst und sehen ihre Freundinnen und Freunde viel seltener. 

Und doch unterscheiden sich die Situationen sehr stark. Während die Schülerinnen und Schüler der Waldorfschulen in Deutschland Informationen und Aufgaben online bekommen, sieht es in anderen Gegenden der Welt ganz anders aus: Oft gibt es keinen zuverlässigen Zugang zum Internet und der Besitz eines Computers oder zumindest eines Smartphones ist Luxus. So erklärte uns Mercy von der Rudolf Steiner School Mbagathi in Kenia: „80 Prozent unserer Schülerinnen und Schüler stammen aus bedürftigen Familien. Für sie sind Smartphones und Computer keine Grundbedürfnisse, und deshalb haben sie sie auch nicht.“ Hausaufgaben können also nicht online verteilt und begleitet werden.

An der Escuela Caracol in Guatemala gibt es ähnliche Probleme. Hier kommt hinzu, dass viele Eltern ihr sowieso geringes Einkommen aus dem Tourismusgeschäft verloren haben. Daher können viele Familien das Schulgeld nicht mehr bezahlen und in der Folge weiß die Schule nicht, wie lange Lehrerinnen und Lehrer noch ihr Gehalt beziehen können. 
Aus der Zenzeleni Waldorf School in Kapstadt wird uns berichtet: „Die meisten unserer Kinder kommen aus Familien in den Townships mit einem Monatseinkommen von 5.000 R (ca. 250 Euro) oder weniger.“ Inzwischen fehlt vielen Familien das Geld für die Schulgebühren, weil die Eltern ihre Arbeit verloren haben und die Lebensmittelpreise gestiegen sind.

Da diese Waldorfschulen, anders als in Deutschland keine staatlichen Subventionen erhalten, sind sie jetzt noch mehr als zuvor auf Spenden angewiesen, um weiter bestehen zu können und Kinder unabhängig vom finanziellen Hintergrund der Familie aufnehmen zu können. 
Eine Klassenpatenschaft ist eine wunderbare Möglichkeit, den Waldorfschulen in dieser Notlage zu helfen und dafür zu sorgen, dass die Kinder weiter zur Schule gehen können, sobald die Türen wieder geöffnet werden dürfen. Und das unabhängig davon, ob die Eltern das Schulgeld schon wieder aufbringen können. Das Prinzip einer Klassenpatenschaft ist so einfach wie sinnvoll: Eine Schulklasse in Deutschland übernimmt eine Patenschaft für eine Schulklasse an einer Waldorfschule im Ausland, die Unterstützung benötigt. Die Schulklasse in Deutschland kann selbst überlegen, wie viel Geld sie zur Unterstützung sammeln wollen. Wenn zum Beispiel jedes Kind einer Klasse im Monat 2 € beisteuert, kommen schnell 50 € im Monat und 600 € im Jahr zusammen. In den meisten Ländern ist das bereits sehr viel Geld, mit dem viel Gutes getan werden kann. Wir leiten das gespendete Geld übrigens zu 100 % an die Schulen weiter.

Klassenpatenschaften sind außerdem sehr bereichernd – sie ermöglichen einen Einblick in eine andere Lebenswelt. Die Klassen schicken sich meist Briefe hin und her und wir beobachten immer wieder mit Freude, wie sich Klassen aus verschiedenen Ländern austauschen, inspirieren und „anfreunden“.
Ein Beispiel dazu haben wir auf unsere Website gestellt >>

Natürlich können auch Einzelpersonen oder Familien eine Klassenpatenschaft übernehmen. Leiten Sie diese Nachricht gern an Kolleginnen und Kollegen oder Freunde und Bekannte weiter.

Auf unserer Website finden Sie Profile von
Schulklassen die dringend Patenschaften suchen >>.
Wir haben die häufigsten Fragen zum Thema Patenschaften >> 
auf unserer Webseite gesammelt und beantwortet.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! Bei Fragen nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf.

Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners e. V.
Fabian Michel & Aimo Hindriks
Telefon: +49 (0)30 617026 30 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pinwand

ak button20 00


NoCookies


WirBildenAus


SchuleOhneRasissmus Logo


 

Kalender

Mo, 26.10.20 20:00
EA 4. Klasse

Mi, 28.10.20 20:00
EA 7. Klasse

Di, 03.11.20 20:00
EA 3. Klasse

Mo, 09.11.20 20:00
EA 5. Klasse

Di, 10.11.20 20:00
EA 1. Klasse

Mi, 11.11.20 20:00
EA 8. Klasse

Do, 12.11.20 20:00
Elternvertreter-Treffen

Di, 17.11.20 19:00
Mitgliederversammlung

Di, 17.11.20 20:00
EA 10. Klasse

Mi, 18.11.20 20:00
EA 6. Klasse

Mo, 23.11.20 20:00
EA 7. Klasse

Di, 24.11.20 20:00
EA 2. Klasse

Di, 24.11.20 20:00
EA 9. Klasse

Di, 01.12.20 20:00
EA 4. Klasse

Mi, 02.12.20 20:00
EA 3. Klasse

Mi, 09.12.20 20:00
EA 11. Klasse

Do, 10.12.20 20:00
Elternvertreter-Treffen

Mi, 23.12.20 00:00
Weihnachtstferien – 6.1.2021

Mo, 11.01.21 20:00
EA 5. Klasse

Di, 12.01.21 20:00
EA 2. Klasse

Di, 19.01.21 20:00
EA 6. Klasse

Do, 21.01.21 20:00
Elternvertreter-Treffen

Di, 26.01.21 20:00
EA 3. Klasse

Mi, 27.01.21 20:00
EA 4. Klasse

Do, 25.02.21 20:00
Elternvertreter-Treffen

Do, 18.03.21 20:00
Elternvertreter-Treffen

Do, 22.04.21 20:00
Elternvertreter-Treffen

Do, 20.05.21 20:00
Elternvertreter-Treffen

Do, 24.06.21 20:00
Elternvertreter-Treffen