head_overlay

kopfbild

Waldorfpädagogischer Ausbildungskurs
d
es Waldorf-Instituts Witten-Annen
über 1 bis 3 Jahre 
am Standort Münster

Dieser dreijährige Kurs ist als Zusatzausbildung geeignet für alle, die bereits einen universitären Abschluss besitzen (postgraduale Ausbildung) und ein waldorfpädagogisches Ausbildungs-Zertifikat erhalten möchten. Wer aus reinem Interesse an der Waldorfpädagogik teilnehmen möchte, kann die Dauer der Teilnahme selbst bestimmen. Mindestdauer ist ein Jahr.

Inhalte:

1. Jahr

    1. Trimester: Unterrichtsmethodik und Verständnis der Grundlagen auf Basis der ersten Vorträge der Menschenkunde Rudolf Steiners
    2. Trimester: Entwicklungsstufen (Jahrsiebte, Zäsuren usw.)
    3. Trimester: Sinneslehre mit praktischen Übungen, Elternarbeit, Schulstruktur

2. Jahr

    1. Trimester: Fortsetzung der o.g. Arbeit an der Menschenkunde (Vorträge 6-9)
    2. Trimester: Exemplarische Epochen durch die 12 Klassenstufen mit dem Schwerpunkt „Kulturkunde“ (Symptomatologie)
    3. Trimester: Exemplarische Epochen durch die 12 Klassenstufen mit dem Schwerpunkt „Naturkunde“ (Goetheanismus)

3. Jahr

    1. Trimester: Fortsetzung der o.g. Arbeit an der Menschenkunde (Vorträge 10-12)
    2. Trimester: Überblick über den Lehrplan (horizontal resp. vertikal)
    3. Trimester: Selbstreflexion und Schulungsweg des Lehrers/ der Lehrerin 

Der Teilzeitkurs umfasst jährlich ca. 30 Veranstaltungen, die einmal pro Woche montags ab 17 Uhr in der Waldorfschule Münster stattfinden. 

Begonnen wird mit künstlerischen Tätigkeiten: In wöchentlich 75 Minuten vermitteln erfahrene Dozent*innen hier im Laufe von drei Jahren die Grundlagen von Eurythmie, Sprachgestaltung, Formenzeichnen, Aquarellieren, Tafelzeichnen, Chorarbeit, Plastizieren usw.

Zu Beginn jeder zweiten Unterrichtseinheit (ab 18.30 Uhr) gibt es eine halbe Stunde Raum für aktuelle Fragen der TeilnehmerInnen aus dem Unterricht. Im Anschluss beschäftigt sich der Kurs mit den waldorfpädagogischen Grundlagen.  Menschenkunde und Anthroposophie werden dabei immer eng im Zusammenhang mit Unterricht und Klassenstufen betrachtet. Der Kurs endet gg. 20.15 Uhr.

Für ein Abschluss-Zertifikat muss im zweiten Jahr eine ca. 10seitige schriftliche Arbeit, im dritten eine ca. 20seitige schriftliche Arbeit vom Teilnehmenden angefertigt werden. Die jeweiligen Themen werden hierzu mit den Dozent*innen individuell abgestimmt. Zudem erfolgen im 3. Jahr 1 – 3 Unterrichtsbesuche. 

Sollten Sie Interesse an einer Teilnahme haben, setzen Sie sich bitte mit mir per Mail in Verbindung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Weitere Informationen sowie ein Anmeldeformular können Sie auf der Website des Instituts für Waldorfpädagogik Witten finden:
https://waldorfinstitut.de/weiterbildung/postgraduiert-teilzeit/

Muehlenbrock PetraPetra Mühlenbrock
Klassenlehrerin der FWS Münster
Lehrerin für Deutsch und Musik in allen Klassenstufen
Dozentin für Schulmusik an Waldorfschulen
Leitung des Bereichs Postgraduale Weiterbildung am Institut für Waldorfpädagogik Witten



Ein Erfahrungsbericht:

Seit August 2020 nehme ich am Teilzeitkurs für Waldorfpädagogik in Münster teil. Unsere Dozentin Petra Mühlenbrock, eine langjährige und sehr erfahrene Waldorflehrerin, gestaltet unsere Abende sehr vielseitig, interessant und authentisch. Unsere Seminare sind stets erfüllt von Lachen, schönen Anekdoten aus dem Alltag mit Schülern und voll gespickt mit kompaktem, anregendem Wissen. Der kreative Einstieg in den Abend, sei es mit Eurythmie, Tafelzeichnen, Aquarellmalen o.ä., empfinde ich jedes Mal als Highlight. Wärmstens zu empfehlen für alle, die tiefer in die Waldorfpädagogik eintauchen möchten! 

FWSE JK BorgesNatali 09Natali Teixeira Borges
Klassenlehrerin
an der Freie Waldorfschule Everswinkel 

 

Pinwand

ak button20 00


Buero


stellenangebote blg2


NoCookies


WirBildenAus


SchuleOhneRasissmus Logo


 

Kalender

Di, 30.08.22 20:00
EA 3. Klasse (2022/23)

Fr, 23.12.22 00:00
Schulfrei