head_overlay

kopfbild

Von Stillkisten, Archehöfen und Achatschnecken
Die Landwirtschaftspraktika der 9. Klasse

Bei tropischen Temperaturen berichteten die Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse am Montag, den 29. Mai über ihre dreiwöchigen Landwirtschaftspraktika.

Abenteuer, Freizeit, Wandern und mehr –
Die Rasenden Schulreporter grüßen vom Maar

Diesmal berichten wir direkt von unserer Klassenfahrt in die Eifel. Wir wohnen in einem kleinen Hüttendorf in der Nähe von Manderscheid.

Kindersprechstunde:
Vortrag von Dr. Michaela Glöckler
Frau Dr. Glöckler ist emeritierte Vorsitzende der Medizinischen Sektion am Goetheanum in Dornach (CH). Sie ist über "Waldorf-Kreise" hinaus vornehmlich durch ihn Buch Kindersprechstunde bekannt und vielen Eltern eine kompetente Ratgeberin geworden.
Wir freuen uns sehr auf ihren Vortrag am 8. Mai an unserer Schule!

Beginn der Vertrauenskreisarbeit

Nach den Osterferien wird der Vertrauenskreis der Freien Waldorfschule Everswinkel mit seiner Arbeit beginnen. Vorausgegangen ist ein Jahr intensiver Arbeit, in dem sich der Vorbereitungskreis wie geplant in regelmäßigen Abständen getroffen hat, um für unsere Arbeit ein Konzept zu entwickeln, das speziell für unsere Schule passt.

Der Ita-Wegmann-Abend
Drei Berichte von einem besonderen Erlebnis

Am 22. Februar fand in der Mensa unserer Schule der Ita-Wegmann-Abend statt. Es wurde ein Bankett der besonderen Art veranstaltet. Den Gästen wurden Handicaps auferlegt , so dass diese sich als "assistenzbedürftig" erleben konnten. Die Erlebniswelt von beeinträchtigten Menschen sollte so ansatzweise nachvollzogen werden. Drei Berichte lassen diesen besonderen Abend miterleben:

Ein großer Tag
Einschulung am 25. August

Endlich war da, der 1. Schultag! Siebenundzwanzig aufgeregte Erstklässler hatten am Donnerstagmorgen zum ersten Mal ihre Tonnis gepackt und waren zusammen mit ihren Eltern, Großeltern und Paten zur Einschulungsfeier an die Freie Waldorfschule Everswinkel gekommen.

Markt mit Möglichkeiten

Die »Westfälischen Nachrichten« berichtet in Ihrer Internet-Ausgabe von unserem Basar mit vielen Bildern:

»Everswinkel - Der jährliche Basar der Waldorfschule erwies sich einmal mehr als wahrer Besuchermagnet.

Mitgliederversammlung 2016

Am 24. November 2016 fand in der Mensa die jährliche Mitgliederversammlung der Schule statt.

Von heiter bis tödlich –
Die dramatischen Balladen der 7. Klasse

Gleich wird Schluss sein; doch – es muss sein! So schaurig lautet der Refrain der humorvollen Ballade von Thomas Burger.

Unsere Berlin-Fahrt
8. Klasse meldet sich zurück

Wir waren letztlich zwei Tage in Berlin und los ging's ab Münster Hauptbahnhof. Nach dreieinhalb Stunden waren wir da.

Verabschiedung der RSR aus der 7. Klasse
Vor zwei Jahren haben wir – Felix Kirchner, Ben Eikelmann, Jens Meyer und Tom Lütke Harmann – als Wahlfach die Reporterarbeit begonnen. Unser erster Artikel handelte vom Dreikönig-Spiel und erschien am 21. Januar 2015. Deshalb möchten wir uns heute von euch Lesern verabschieden mit einem neuen Artikel über das jüngste Dreikönig-Spiel.

Die Kumpanei grüßt

Auch in diesem Jahr vergisst die Kumpanei des traditionellen Christgeburts-Spiels es nicht, alle zu grüßen...

Der große Knall
oder: Wie macht man Acetylen-Gas?
Am Freitag, den 24. Juni stellten sich im Fach Chemie Herr Konnow und die 8. Klasse gemeinsam diese Frage ...

Feier-Marathon
Blitzlichter von den Highlights

Hand aufs Herz: Wer von Ihnen ist bei allen drei Feiern in der vergangenen Woche dabei gewesen?
Am Donnerstag (23. Juni) wurde im Amphitheater das Johannifest begangen, am Freitag (24. Juni) fand die feierliche Eröffnung des Mittelstufengebäudes statt, und am Samstag (25. juni) lief man zu großer Form auf bei gemeinsamem Tanz. Kondition war die Devise dieser drei Tage! Das schaffte man nur mit einer ausgeprägten Neigung zum Besuch von Veranstaltungen! Das hier sind meine ganz persönlichen Momentaufnahmen der Highlights dieser Tage.

»Man, ist das warm!«
Der Geländepflegetag am 10.9.

Hochrote Köpfe ragten aus den Sonnenblumen im Garten, dem Unkraut ging es an den Kragen, die Sonne stach vom Himmel, der Schweiß troff, über dem Heckenschnitt schloss man Freundschaften für's Leben, Bienenfutter wurde gesät und der Innenhof gefegt. Und am Ende wurde der Gartenschlauch zur Wässerung von Pflanze und Kindern genutzt. Die Stimmung? Wie immer: bestens.

Die Rasenden Schulreporter LIX
Künstlerischer Abschluss der 11. Klasse

Die 11. Klasse hat es fast geschafft. Sie überraschte uns am 17. und 18.6.2016 mit ihrem durchaus sehenswerten Abschluss.

Intensive Theaterzeit (König Artus)

Waldorfschüler präsentieren König Artus als Achtklass-Stück

Mystik, Heldentum und die große Liebe – dies waren die Zutaten, mit denen die achte Klasse in diesem Jahr ihr Stück auf die Schulbühne brachte. Mit »König Artus« war die Wahl der Jugendlichen auf einen klassischen Sagenstoff gefallen, der alles in sich trägt, was zu einem epischen Schauspiel gehört. Das dramatische Lustspiel von Thorsten Böhner zeigt den wechselvollen Weg des jungen Artus bis zum weisen König, der gemeinsam mit seinen Gefährten Abenteuer und Herausforderungen zu bestehen hat. Dabei geht es um Treue und Freundschaft, um Rache und Vergebung. Gewürzt wird die spannende Geschichte mit viel Humor und den eigenwilligen Charakteren der Ritter der Tafelrunde, die ihren König durch Höhen und Tiefen begleiten.

15 Jahre Freie Waldorfschule Everswinkel

Ein gelungenes Fest – von Anfang bis Ende

Von wegen ins Wasser gefallen – ab Donnerstag, den 27. bis Freitag, den 29. August feierte unsere Schule ihren 15. Geburtstag. Und alle hatten mächtig Spaß!

Die Rasenden Schulreporter XLIV
Unsere interne Monatsfeier
Am Donnerstag, 3. März hatten wir wieder eine interne Monatsfeier, zu der die ganze Schulgemeinschaft zusammen kam.

Geländepflegetag am 16. April
Beine müde, Herzen voll –
Geländepflege ist Seelenpflege!

Was für ein herrlicher Geländepflegetag! Nun sind wir schon im dritten Jahr dabei, und noch immer kosten uns die Schulsamstage gewisse Überwindung. Zum ersten Mal so richtig pünktlich zum Geländepflegetag stand ich einigermaßen skeptisch vor der Aufgabentafel im Schulhof: Wie soll das bloß zu schaffen sein?

Schul-Olympiade in Evinghausen

Citius, altius, fortius (zu deutsch »schneller, höher, stärker«) – so lautet das Motto der Olympischen Spiele. Während der Wettkampfgedanke im normalen Waldorfschulalltag eher nicht im Vordergrund steht, hatten die Schüler der 5. Klasse am vergangenen Samstag ausreichend Gelegenheit, ihre Kräfte und Ausdauer im sportlichen Wettkampf zu messen. In der Geschichtsepoche erfahren die Fünftklässler viel über das antike Griechenland, und die schon seit vielen Jahren von der Waldorfschule Evinghausen ausgerichtete Schulolympiade bietet eine besondere Möglichkeit, ein Stück Geschichte lebendig und greifbar werden zu lassen.

Geländepflegetag am 16. April
... mit künstlerischem Abschluss

»Anko-Dranko-Drillo Dru ...« klang  es unter anderem ab 14.30 Uhr am Samstag nach getaner Arbeit auf unserem Schulgelände. Der Eurythmiesaal war bis auf dem letzten Platz gefüllt. Viele Zuhörer folgten der Einladung zum Konzert der 2. Klasse unter der Leitung von Frau Müller-Tiburtius.

Arbeitskreis Vertrauenskreis
Worum geht es dabei?

Nach einigen vorbereitenden Gesprächen und einiger Wartezeit zwischendurch hat nun der Arbeitskreis Vertrauenskreis am 28. Januar mit seiner Arbeit begonnen.

Die Präsentation der 8-Klass-Arbeiten
in Wort und Bild

Am letzten Freitag und Samstag (29. und 30. Januar) präsentierte uns die 8. Klasse in Wort und Sache ihre Projekte, die sie sich im Rahmen der Achtklass-Arbeiten vorgenommen hatten. Hier ist nochmal alles zu sehen:

Circus in der 2. Klasse
Die 2. Klasse hatte sich zu Karneval in eine Zirkus-Manege verwandelt!
Die Raubtiere sprangen durch einen Feuerreifen, die Akrobaten balancierten auf einem Seil, und die Pferde galoppierten um die Wette. Mit den zwei Clowns hatten wir eine Menge zu lachen!

Unser Schulgelände

Die Erscheinung unserer Schule im Ganzen betrachten


Wie man gut erkennen kann, macht unser Mittelstufengebäude schöne Fortschritte. Der im August begonnene Bau befindet sich bereits in der Ausbauphase und es beginnen gerade die Putzarbeiten. Das Gebäude soll bis Mai/Juni fertig gestellt sein, sodass die Chancen gut stehen, dass die Klassen 6 – 8 zum nächsten Schuljahr einziehen können.

Keine rechten Winkel? –
Wie Waldorfarchitektur wirkt.

Architektur beinflusst das Erleben und Empfinden des Menschen wie keine andere Kunst. Waldorfschulen berücksichtigen dies in besonderem Maße, wie ein interessanter Film vom Bund der Freien Waldorfschulen zeigt.

zum Film >

Unser Christgeburts-Spiel 2015

 

Am 20. und am 21. Dezember 2015 gab es an unserer Schule ein neues Christgeburtsspiel.

Der Kreativkreis braucht Unterstützung!

Basteln, Häkeln, Stricken ...

Wir treffen uns jeden zweiten Dienstagvormittag in der Mensa, das nächste Mal am 20. Oktober, und stellen schöne Sachen her, die auf dem Basar und dem Tag der Offenen Tür zum Verkauf angeboten werden.

Mitgliederversammlung vom 22.9.2015

 

Das Protokoll der Mitgliederversammlung von Schul- und Förderverein ist nun für alle Schulmitglieder im Log-In-Bereich verfügbar.

Die Rasenden Schulreporter XXVIIIb
Besuch von Galsan Tschinag
in der 6. Klasse

Als uns unsere Lehrer von einem Autor namens Galsan Tschinag erzählt haben, der am 5. November in unsere Schule kommen wird, waren wir sofort begeistert und freuen uns sehr darauf, dass er auch in unsere Klasse kommen wird.

Einweihungsfest im Hollerbusch


Nachdem Kinder und Erzieher Ostern in das neue Haus eingezogen sind und wir uns in den vergangenen Monaten gut eingelebt haben, wollten wir nun gern mit der Schulgemeinschaft und den mit uns und dem neuen Kindergarten verbundenen Menschen feiern.

Es wurde gewählt
Mitgliederversammlung am Dienstag

Auf der jährlichen Versammlung des Schulvereins und des Fördervereins wurde wie immer nach allen Regeln der Kunst und natürlich des Vereinsrechts gewählt:

Unsere neue 1. Klasse

 

Am Donnerstag, den 13. August 2015 kamen bei strahlendem Sonnenschein 26 neue Kinder an unsere Schule.

Die Rasenden Reporter VI
Karneval in der 5. Klasse

Unser Thema für Karneval war die Welt von Indien, Persien, Ägypten und Griechenland. Viele von uns waren als Ägypter verkleidet, andere als Inder, ein paar Griechen waren auch dabei.

Pinwand


LehrerGesucht


kalender-picto

Kalender

Keine Termine