head_overlay

kopfbild

TRALALA
Mittelstufenorchester-Fahrt

In diesem Jahr ist das Mittelstufenorchester zum ersten Mal für ganze fünf Tage in die wunderschöne »Wilde Rose« nach Melle gefahren.

Wir waren sehr schön aufgehoben in einem liebevoll eingerichteten Haus – es fühlte sich an wie zu Hause. Auch das Gelände dort lud zu allen möglichen Erkundungen ein. Wo sonst gibt es eine tonnen-schwere Steinschaukel und eine drei Meter breite Balance-Platte? Wir wurden bekocht und haben es uns gemütlich gemacht. Das alles war der Rahmen für ausgiebigste Proben, in denen ich die Orchesterschüler der 6. und 7. Klasse unter der Leitung von Hinrik Schupelius beobachten und wirklich auch bestaunen konnte. Und geprobt wurde täglich fleißig: von 9.30 bis 11 Uhr »Tutti«, von 11.30 bis 12.30 Uhr Stimmproben, von 14.30 bis 16 Uhr „»Tutti«, von 16.30 bis 17.30 Uhr Stimmproben und dann noch mal von 19.30 bis 20 Uhr »Tutti«.
Besonders schön war es für mich, den Verlauf der Proben von Montag bis Freitag mitzuerleben und die gut gelungenen Konzerte am Samstag und Dienstag zu hören.
Ihr habt richtige Fortschritte gemacht und gut aufeinander gehört, so dass ihr auch in schwierigen Takten, in ganz unterschiedlichen Stimmungen und mit Tempi-Wechsel gemeinsam wunderschöne Musik machen konntet.
Und die Arbeit des Dirigenten – war schweißtreibend, bewundernswert, geduldig, einfühlsam und sehr diszipliniert.
Es ist richtig schade, dass es alles schon vorbei ist! Bravo!

Mira Woitaschek (Lehrerin)

Pinwand


LehrerGesucht


kalender-picto

Kalender

Keine Termine